10 Dinge die Du beim Kauf einer Gitarre beachten solltest

By | October 20, 2016
  1. Bestimmen Sie ihr Budget. Als Anfänger solltest du versuchen dein Budget niedrig zu halten, also im Bereich von 0$- 300$. Gebrauchte Gitarren sind auch gut, also überprüfen Sie Ihre lokalen Händler und Verkäufer, manchmal haben große Outlet-Geschäfte noch Gitarren, die noch super sind. Nur weil die Gitarre teuer ist, bedeutet das nicht, dass es eine gute Gitarre ist, aber zu billig ist auch nicht gut.

  1. Nachforschen. Finde jemanden in deiner Nähe, der sich mit Gitarren auskennt. Frag Ihn, welche Marken und Arten von Gitarren gut sind und welche man vermeiden sollte. Zum Beispiel sind Fender, Taylor, Martin und Gibson sehr bekannte Qualitätsmarken.gitarre

  2. Entscheide, ob du eine akustische Gitarre oder eine E-Gitarre spielen willst. Es hängt von deiner Spielweise ab. Elektrische sind vielseitig und kann jede andere Gitarre nachahmen, während akustische Gitarren wie z.B. eine Westerngitarre mehr Einschränkungen haben.

  3. Geschäft. Spiel immer eine Gitarre an, bevor du sie kaufst, dann weißt du, was du für den Preis bekommst. Wenn du sie nicht anspielst, kann das ein großer Fehler sein. Wenn du einen Freund hast, der Gitarre spielt, dann geh mit ihn in verschiedene Geschäfte, er/ sie wird dir eine große Hilfe sein. Als Anfänger kannst du meistens mit deinem Ohr noch nicht so einfach guten von schlechtem Ton unterscheiden. Dafür braucht man jemanden der sich auskennt und dem man vertraut.

  4. Finde eine Gitarre, die zu deinem Stil passt. Zum Beispiel, wenn Du Blues spielst, würdest du wahrscheinlich eher eine Gitarre von Fender nehmen, als von Ibanez. Wenn Du eine E-Gitarre kaufen willst, dann geh beim Anspielen durch alle Amp-Kanäle und spiel ein wenig mit der Klangregelung herum.

  5. Probiere mehrere Gitarren aus. Sitzend oder Stehend, wenn sie nicht natürlich zu dir passt, wird es wahrscheinlich nicht die richtige sein. Versuchen Sie einige Gitarren, bis Sie eine finden, die gut in den Händen liegt und sich beim Spielen gut anfühlt.

  6. Such nach irgendwelchen Fehlern. Wenn Du eine gebrauchte Gitarre kaufst, ist es ratsam nach rissen, Kratern usw. zu suchen und gezielt nach Saitenschnarren auf den Bünden sucht. Dies macht man, indem man die Saiten mit mehr kraft anschlägt und danach hört, ob es schnarrt oder kratzt oder die Töne verzerren. Wenn man solche Geräusche bei einer akustischen Gitarre hört, sollte man sie nicht kaufen.

  7. Kauf eine Gitarre, die du magst. Beim Gitarre kaufen: Frag nach Garantie, einem neuen Satz Saiten, Picks, einem Gig Bag und einem Stimmgerät. Als neuer Gitarrist benötigst du immer ein Gig Bag und Stimmgerät. Die meisten Händler lassen die Fabrik-Saiten für Jahre auf den Gitarren, dadurch klingt die Gitarre sehr dumpf. Neue Saiten lösen das Problem.

  8. Hol dir einen Lehrer. Wenn du die Möglichkeit hast Unterricht zu nehmen, dann solltest du versuchen, privaten Gitarrenunterricht zu bekommen. Bücher zeigen dir nur die Theorie, aber die Praxis kann man nur von jemand anderem lernen. Wenn du keinen Privatunterricht findest, dann können Bücher oder das Internet trotzdem auch helfen, deine Technik zu verbessern.

  9. Kauf eine Gitarre online. Suche nach einer Gitarre, die du kaufen willst oder wirf einen Blick auf Gitarre-kaufen.net.