Wie Riegelschlösser eine Rolle spielen, wenn es darum geht, Ihr Zuhause sicher und geschützt zu halten

By | April 11, 2020

Laut FBI-Statistiken gab es bis Ende 2013 in den Vereinigten Staaten 1,9 Millionen Einbrüche, die zu einem Sachschaden von insgesamt 4,5 Milliarden Dollar führten. 59% der Einbrüche waren das Ergebnis eines gewaltsamen Einbruchs. 74% waren Wohnungseinbrüche, die sich tagsüber ereigneten. Obwohl ein Alarmsystem oder ein Wachhund Ihre Sicherheit verbessern kann, sagen Schlosser, dass ein Qualitätsriegel der beste Widerstand gegen einen Wohnungseinbruch ist. In den meisten Fällen wenden Einbrecher Gewalt an, um in ein Haus einzudringen. Ein Riegel hat einen Stahlriegel, der in den Türpfosten und das Schließblech des Türrahmens hineinragt, was das gewaltsame Eindringen erschwert. Wenn Ihre Riegel benutzt werden und einwandfrei funktionieren, macht dies Ihr Haus zu einem weniger erstrebenswerten Ziel.

Die drei grundlegenden Teile eines Riegelschlosses sind ein mit dem Schlüssel zugänglicher Zylinder an der Außenseite, der Riegel, der in den Türrahmen hinein- und herausgleitet, und der Knauf, der die manuelle Steuerung des Riegels von der Innenseite des Hauses aus ermöglicht. Alle Riegelschlösser sollten aus Stahl, Bronze oder Messing gefertigt sein. Vermeiden Sie Druckgussmaterialien, die auseinanderbrechen können.

Arten von Riegelschlössern

Einzylinder

Der am häufigsten verwendete Riegeltyp ist ein einfacher Einzylinderriegel, der mit einem Drehknopf an der Innenseite der Tür und einem Schlüsselloch an der Außenseite funktioniert. Der Riegel ist “tot”, weil er mit einem Schlüssel oder Knauf von Hand ein- und ausgefahren werden muss. Dies kann immer noch durchbrochen werden, wenn eine Eingangstür Glaspaneele hat, da ein Eindringling das Glas zerbrechen und den Riegel von innen öffnen kann.

Doppelzylinder

Ein Eindringling wird nicht in der Lage sein, durch eine zerbrochene Glasscheibe einzudringen, um die Tür zu öffnen, wenn Sie einen Doppelzylinder-Riegel haben. Dies ist die sicherste Art von Riegel, da er auf beiden Seiten der Tür mit einem Schlüssel betätigt werden muss. Einige Leute ziehen es vor, den Doppelzylinderriegel nicht zu verwenden, weil sie Bedenken haben, im Falle eines Brandes das Haus zu verlassen. Wenn sich der Riegel in der Verriegelungsstellung befindet, wäre zum Verlassen des Hauses ein Schlüssel erforderlich, was von einem schnellen Verlassen des Hauses abschrecken oder bei Verlust des Schlüssels Bedenken hervorrufen kann. Wenn Sie sich für die Verwendung eines Doppelzylinder-Riegelsystems entscheiden, sollten Sie einen Schlüssel in der Nähe, aber außerhalb der Reichweite des Türbereichs aufbewahren. Bevor Sie sich für einen Riegel entscheiden, sollten Sie unbedingt wissen, dass einige Brandschutz- und Bauvorschriften den Einbau von Schlössern verbieten, bei denen der Schlüssel zum Öffnen der Tür von innen benötigt wird. Wenden Sie sich vor dem Einbau eines solchen Schlosses an einen örtlichen Bauunternehmer oder Schlosser.

Berücksichtigen Sie beim Riegelwurf (Riegel) des Riegelsystems den Unterschied im Sicherheitsrisiko zwischen einem horizontalen und einem vertikalen Riegel und bei Unsicherheiten sollten Sie unbedingt einen Schlüsselnotdienst kontaktieren.

Horizontaler Riegelwurf

Der Standard-Horizontalwurf reicht einen Zoll über die Türkante hinaus und in den Türpfosten hinein. Dies reicht unter Umständen nicht aus, um die Tür und den Rahmen vor einem gewaltsamen Eindringen eines Eindringlings zu schützen, der die Tür vom Pfosten oder ihrem Schließblech trennen kann, um den Wurf zu lösen. Diese Art von Schloss wird oft als Kastenriegelschloss/Rahmenfalle bezeichnet.

Vertikaler Wurf

Ein vertikaler oder oberflächenmontierter Riegel greift durch Verriegelung in einen Satz von Gussmetallringen, die am Türrahmen befestigt sind. Die Ringe, die den Riegel umgeben, machen dieses Schloss praktisch einbruchsicher, so dass ein vertikaler Riegel die sicherere Wahl der beiden Riegel ist. Diese Art von Riegel wird auch sehr oft als Kastenriegelschloss bezeichnet, obwohl es sich um einen Riegel mit vertikalem Riegelabgang handelt.